Programm WS 2019/20

Grundfragen der Daseinsanalyse
Selbstsein und Mitsein - Phänomenologie von Beziehungen und psychotherapeutischer Praxis

Wo:
Universität Wien, Neues Institutsgebäude - NIG, Hörsaal 3B
(Für GasthörerInnen zugängliche Veranstaltung)
Download: Programm 11. Oktober 2019:
Zur Erschlossenheit des Selbst und des Mitmenschen bei Heidegger
(ao. Univ.-Prof. i.R. Dr. phil. Rainer Thurnher - INNSBRUCK)
08. November 2019:
"Mit der Hand hat es eine eigene Bewandtnis."
Phänomenologische Zugänge zur Sprache der Hand im Kontext der Frage nach unserem Selbstsein als Mitsein.
(Prof. (FH) Dr. phil. Mag. theol. Johannes Vorlaufer - WIEN)
13. Dezember 2019:
Mögliche Beziehungen in einer gemeinsamen Welt
(Dr. med. Johann Georg Reck - KONSTANZ)
10. Jänner 2020:
Adam, wo bist du? Eva was tust du?
(Mag. Susanne Pointner - WIEN)
24. Jänner 2020:
Leiden am Blick des Anderen: Phänomene der Scham
(Dr. Daniela Sichel - ZÜRICH)

Seminar Dr. Reck 

Wo: ÖDAI, Schwarzspanierstraße 15/9/1/10, Seminarraum 2
(Für GasthörerInnen zugängliche Veranstaltung.)
Download: Programm
8. November 2019


13:00 bis 14:30 Uhr:
Arbeitskreis Kinder- und Jugendpsychiatrie
(Maris Eberstaller | Lucie Vackova: Dasein und Mitsein in der daseinsanalytischen Psychotherapie)

14:45 bis 16:00 Uhr
Methodik und Technik der Daseinsanalyse | Kontrollanalyse
(Johann Georg Reck | nur für PsychotherapeutInnen und KandidatInnen)

16:30 bis 18:00 Uhr
Heidegger Seminar
(Rainer Thurnher | Literatur: Seite 1)
9. November 2019


9:00 bis 10:30 Uhr
Wiederholung

11:00 bis 12:30 Uhr
Philosophische Grundlagen der Daseinsanalyse
(Daniel Sommerbichler | Literatur: Seite 2)

ab 12:45 | optional
Mittagessen im "Gasthaus Rebhuhn", Berggasse 24